Jetzt, am Ende das Jahres 2016, wäre es wieder an der Zeit, dass Doc Brown die Zeitmaschine startklar macht und Marty McFly als jugendlicher Held einmal mehr die Welt rettet.

Das Szenario gestaltet sich in etwa so:

Biff wurde gerade ins Präsidentenamt gewählt und auch sonst sieht es nicht gut aus, für die Welt. Da die Ressourcen auf der Erde begrenzt sind, stehen wir vor großen Verteilungskämpfen – Völker gegen Völker; Ethnien gegen Ethnien; Weltanschauung gegen Weltanschauung; Religion gegen Religion; Alt gegen Jung; Reich gegen Arm – und alles was sich sonst noch spalten lässt im Kampf um den eigenen Vorteil.

Das beginnende Zeitalter des digitalen Wandels und der Automatisierung bietet uns viele Möglichkeiten, die der Menschheit das Leben einfacher machen – aber einmal falsch abgebogen und den verkehrten Handlungsstrang erwischt, könnten wir in der Hölle landen.

Wie könnte es im Jahr 2030 aussehen?

Da das Einkommen noch immer an die Arbeit gekoppelt ist und die Arbeit in zunehmendem Maß von Maschinen und künstlicher Intelligenz übernommen wird, verarmen immer breitere Schichten der Bevölkerung; die sozialen Errungenschaften fallen dem Sparstift zum Opfer; Infrastrukturen, etwa im Bildungsbereich und im Gesundheitswesen zerfallen; auf den Straßen tobt der Kampf ums nackte Überleben und die Reichen und Regierenden können das Proletariat nur noch mit brachialen Mitteln und totaler Überwachung unter Kontrolle behalten.

Alternativ dazu könnte man aber auch Arbeit und Einkommen entkoppeln – etwa durch ein bedingungsloses Grundeinkommen, so dass alle von der Automatisierung und vom technologischen Fortschritt profitieren. Das würde uns die Möglichkeit geben, die neu gewonnene Freiheit für Kreativität, Innovation und Mitmenschlichkeit zu nutzen.

Wir können weiter zusehen, wie die Europäische Union zerfällt, Mauern um unsere Länder bauen, es uns gemütlich einrichten im trauten Heim des Nationalismus und das Elend der Welt, so lange wie möglich draußen halten, bis wir von diesen Mauern selbst erschlagen werden. Wenn Europa seine Interessen nicht gemeinsam verfolgt, wird es wirtschaftlich und technologisch abgehängt werden und in jeder Hinsicht erpressbar sein.

Der Gegenentwurf dazu ist, die Einheit in einem solidarischen Europa zu vertiefen und die Strukturen zu demokratisieren; Standards zu entwickeln, die das Ziel haben, auf dem Kontinent vergleichbare Lebensbedingungen auf hohem Niveau zu schaffen; für unsere Werte des Humanismus, einer offenen Gesellschaft und der individuellen Freiheit einzutreten und sie vorzuleben; der Welt ein fairer Partner zu sein, weil es schon aus eigenem Interesse unverzichtbar ist, dass andere Weltregionen nicht vom Fortschritt abgehängt werden oder bleiben.

Populär ist heute das Wort vom „postfaktischen Zeitalter“ – aber es ist treffend. Die Abteilungen „Propaganda“ liefern uns einfache Wahrheiten, je nach Geschmack, die dafür sorgen, dass wir uns gut fühlen und die uns das Leben scheinbar leichter machen. Vor allem profitieren aber die Autokraten; die religiösen Fanatiker; die Hetzer und Vereinfacher aller Länder und die politischen Hasardeure von unserem Hang zum Bauchgefühl.

Objektivität ist ein Zustand, den man stets anstreben sollte, aber nie erreichen wird. Lassen wir uns nicht instrumentalisieren; erliegen wir nicht der eitlen Versuchung, zu glauben, im Besitz der absoluten Wahrheit zu sein und nehmen wir unsere ideologischen Scheuklappen ab – orientieren wir uns an harten Fakten.

Wir alle haben die Wahl, Marty McFly oder Biff Tannen zu sein und wir müssen uns, alle für uns selbst, entscheiden, welchen Weg wir gehen.

Bild: Fabien1309@wikicommons

https://basis.piratenpartei.at/wp-content/uploads/2016/11/1280px-Horloge_retour_vers_le_futur-1024x682.jpghttps://basis.piratenpartei.at/wp-content/uploads/2016/11/1280px-Horloge_retour_vers_le_futur-150x150.jpgHarald *VinPei* BauerBeiträge von PiratenAutomatisierung,BGE,digitaler Wandel,Europa,Marty McFly,NationalismusJetzt, am Ende das Jahres 2016, wäre es wieder an der Zeit, dass Doc Brown die Zeitmaschine startklar macht und Marty McFly als jugendlicher Held einmal mehr die Welt rettet. Das Szenario gestaltet sich in etwa so: Biff wurde gerade ins Präsidentenamt gewählt und auch sonst sieht es nicht gut aus,...Wir leben Basisdemokratie!
Kaper die Netzwerke