oder: die unvorhersehbaren Folgen eines Selbstgespräches der überraschenden Art

Neulich, während eines meiner einsamen Spaziergänge des Abends in der Finsternis zum Zwecke der körperlichen Ertüchtigung und der geistigen Erbauung meiner selbst könnte sich das folgende Zwiegespräch – natürlich offline – zwischen meinem inneren Schweinehund und mir zugetragen haben:

Er: “Des mochst du ned, des traust di nia!”

Ich: “Wos?”

Er: “Du waßt scho”

Ich: “Hm, wos manst jetzt?”

Er: “Genau!”

Ich: “Vielleicht doch, du wirst dich wundern, was alles geht!”

Nun mischt sich auch noch Es ein: “Worum geht es denn?”

Ich: “Auszeit. Verweigerung von allem was irgendwie elektrisch ist. So als Selbstversuch. Vom 1. bis zum 28. Februar”

Er: “So voll und ganz? Glaub’ ich ned! Will er der Twitterey entsagen? Geschichtsbuch statt Gesichts Buch? Keine Emails, nix Telefon, nix Telegramm?”

Ich: “Ja, ganz genau das. Und wenn jemand was von mir will muss er mich schon persönlich aufsuchen oder mir einen Brief schreiben. So auf Papier, mit Briefmarke und Zustellung durch den Briefträger. Wie gesagt – vom 1. bis 28. Februar bin ich dann offline. Mir in dieser Zeit Emails zu schreiben ist ziemlich zweckbefreit, weil ich alles was in dieser Zeit reinkommt am 29. Februar ungelesen löschen werde. Und dem Smartphone geht auch irgendwann der Saft aus, wenn ich es – weil alles elektrische eh pfui ist – nicht aufladen werde.”

Der innere Schweinehund: “Wow”. Vielleicht hat er auch nur gebellt “WauWau” und Es ist nun auch ziemlich zufrieden. Die Schauspieler treten ab, der Vorhang fällt.

Und wie sagte schon Paulchen Panter? “Heute ist nicht alle Tage – ich komme wieder, keine Frage”

https://basis.piratenpartei.at/wp-content/uploads/2018/01/SAM_5003c-1024x576.jpghttps://basis.piratenpartei.at/wp-content/uploads/2018/01/SAM_5003c-150x150.jpgWinstonSmithBeiträge von PiratenHumoroder: die unvorhersehbaren Folgen eines Selbstgespräches der überraschenden Art Neulich, während eines meiner einsamen Spaziergänge des Abends in der Finsternis zum Zwecke der körperlichen Ertüchtigung und der geistigen Erbauung meiner selbst könnte sich das folgende Zwiegespräch - natürlich offline - zwischen meinem inneren Schweinehund und mir zugetragen haben: Er: 'Des mochst du...Wir leben Basisdemokratie!
Kaper die Netzwerke