Nach übereinstimmenden Medienberichten (Presse, Krone, ORF, Kleine …) wurde von der zuständigen Projektleiterin des Krankenanstaltenverbundes (KAV) ein “Bewusstseinsforscher” engagiert der für “Reinigung von Energieflüssen, Wiederherstellung natürlicher Energieflüsse am Grundstück, Anhebung der Schwingungen auf das höchstmögliche Niveau etc etc” 95.000€ in Rechnung stellte und dem Vernehmen nach auch erhalten haben soll. So geschehen am Krankenhaus Nord in Wien.

Wenn das so stimmt, dann wurden 95.000€ an Steuergeld völlig nutzlos für unerfüllbare Versprechungen beim Fenster hinausgeworfen da bereits die behaupteten Tatsachen und Zusammenhänge hanebüchener Unfug sind. Natürlich beschäftigt sich nun die Innenrevision des KAV damit, die verantwortliche Projektleiterin wurde abgezogen und hoffentlich beschäftigen sich auch ordentliche Gerichte mit der Geschichte.

Es ist billiger Populismus und politisches Kleingeldwechseln, wenn nun von der Opposition im Wiener Gemeinderat der Rücktritt der politisch verantwortlichen Stadträtin gefordert wird. Der eigentliche Skandal, die eigentliche Ursache sitzt jedoch viel tiefer. Ich möchte daher die Frage stellen und beantworten, was denn die eigentliche Ursache dafür sein kann, dass überhaupt solch esoterischer Hokuspokus bestellt wird und 95.000€ dafür bezahlt werden? Welche grundlegenden Bildungsdefizite vor allem im Bereich der Naturwissenschaften müssen da vorhanden sein, dass es möglich ist, dass Menschen auf so hanebüchenen Blödsinn hereinfallen wie ihn Esoteriker und Energetiker verzapfen können? Ich habe da ein bisschen gegoogelt und Firmen gefunden (ja, auch die WKO hat die Energetiker als Gewerbe eingestuft) aus deren Referenzlisten eindeutig hervorgeht, dass die Energetische Reinigung am Krankenhaus Nord kein Einzelfall ist. Mir ist da richtig das Grausen gekommen.

Ich würde sagen, dass diese Entwicklung nicht das Versagen der jetzigen Bundesregierung ist, auch nicht das der letzten. Es muss vielmehr so sein, dass es zumindest in den letzten 3 Jahrzehnten nicht gelungen ist, die naturwissenschaftlichen Basics in breiten Teilen der Bevölkerung so weit zu verankern, dass diese weitgehend gegen falsche Versprechungen und blödsinnige Erklärungen der Welt immunisiert werden konnte. Nicht einmal Akademiker, die weiterführende Ausbildungen genossen haben sind dagegen gefeit. Mag ja sein, dass die verantwortliche Projektleiterin im guten Glauben gehandelt hat und auf das pseudowissenschaftliche Geschwafel hereingefallen ist, aber das wird hoffentlich bei Gericht geklärt werden.

Meine Annahme über das Versagen des österreichischen Bildungssystems sehe ich dadurch bestätigt, dass von Globuli über Homöopathie bis hin zu Energetik in der Esoterik-Branche mit solchem Unfug unglaublich viel Geld gemacht werden kann: die Branche boomt. Es geht nicht nur um die eingangs zitierten 95.000.- €

Nachdem es so ziemlich alle Parteien – egal ob in Opposition oder Regierungsbeteiligung –  in den letzten 3 Jahrzehnten versemmelt haben, das Bildungssystem im Österreich so zu gestalten, dass die naturwissenschaftlichen Basics ausreichend als Kulturtechnik vermittelt wurden (Lesen, Schreiben, Rechnen war halt zu Kaiserin Maria Theresias Zeiten ausreichend) würde ich vorschlagen, einmal eine neue Partei – zB die Piraten – zu unterstützen. Unser Zugang zu Bildung etwa kann unter diesem Link nachgelesen werden.

Damit wir das Bildungssystem auch in Richtung NaWi Basics für Alle gestalten können, brauchen wir Unterstützung: Werde Pirat, dann sparen wir zukünftig Energetische Reinigung und ähnlichen Blödsinn.

 

 

https://basis.piratenpartei.at/wp-content/uploads/2018/03/95000-02.pnghttps://basis.piratenpartei.at/wp-content/uploads/2018/03/95000-02-150x150.pngWinstonSmithBeiträge von PiratenNach übereinstimmenden Medienberichten (Presse, Krone, ORF, Kleine ...) wurde von der zuständigen Projektleiterin des Krankenanstaltenverbundes (KAV) ein 'Bewusstseinsforscher' engagiert der für 'Reinigung von Energieflüssen, Wiederherstellung natürlicher Energieflüsse am Grundstück, Anhebung der Schwingungen auf das höchstmögliche Niveau etc etc' 95.000€ in Rechnung stellte und dem Vernehmen nach auch erhalten haben...Wir leben Basisdemokratie!
Kaper die Netzwerke