Seitdem bekannt wurde, dass die Kurz’ ÖVP fünf Festplatten des Bundeskanzleramts schreddern liesen, kommt die ÖVP nicht mehr aus der Kritik. Nun dokumentiert auch Google Maps im Vorschaubild der JVP-Zentrale, wie ein Aktivistenteam der Piratenpartei, einer davon als Sebastian Kurz verkleidet, mehrere Festplatten mit Bohrmaschine und Hammer zerkleinern.
“Es entsteht der Eindruck, Kurz, der selbst Obmann der JVP war, denkt, dass er diesen Skandal einfach aussitzen kann. Immer wieder versucht die ÖVP von ihren Fehlern abzulenken. Daher ist es gut, dass nun auch der viel genutzte Kartendienst Google-Maps auf das bisher folgenlose Fehlverhalten aufmerksam macht. Wir brauchen dringend Aufklärung, warum diese Festplatten unter falschem Namen geschreddert wurden. Sebastian Kurz hat offensichtlich einiges zu verbergen. Wer überwacht die Überwacher? Wir benötigen eine ehrliche saubere Politik für Österreich.”, so Maria Chlastak, Spitzenkandidatin der Piratenpartei, auf Platz 10 der grünen Bundesliste. “Wir brauchen transparenten Staat und echte demokratische Teilhabe. Dafür will ich mich im Parlament einsetzen.”
Die Piratenpartei bekräftigt mit dieser Aktion ihre langjährige Forderung nach mehr Transparenz und Teilhabe in der Politik. “Einzelfälle” wie Ibizia oder Schredder-Gate dürfen nicht verdrängt werden.
Foto – zur redaktionellen Verwendung freigegeben: http://tiny.cc/schreddergate
Rückfragen:
Sprecher des Wahlkampfteams
Janick Koder
+43 677 63061297
Piratenpartei Österreichs
Rötzergasse 20/8
1170 Wien
https://basis.piratenpartei.at/wp-content/uploads/2019/07/Schreddergate_Piratenpartei_04_CC0.jpghttps://basis.piratenpartei.at/wp-content/uploads/2019/07/Schreddergate_Piratenpartei_04_CC0-150x150.jpgJulian Seidloffizielle Aussendungen der ppATGoogle,Google Maps,JVP,ÖVP,schredderaktion,schreddernSeitdem bekannt wurde, dass die Kurz' ÖVP fünf Festplatten des Bundeskanzleramts schreddern liesen, kommt die ÖVP nicht mehr aus der Kritik. Nun dokumentiert auch Google Maps im Vorschaubild der JVP-Zentrale, wie ein Aktivistenteam der Piratenpartei, einer davon als Sebastian Kurz verkleidet, mehrere Festplatten mit Bohrmaschine und Hammer zerkleinern. 'Es entsteht...Wir leben Basisdemokratie!
Kaper die Netzwerke