Heute wurde im Kurier über die Piratenpartei berichtet. Nein, es ging dabei nicht um unsere Inhalte – nicht um die parlamentarische Stellungnahme zum Wehrrechtsänderungsgesetz, nicht um unsere Aussendung zur Lebensmittelverschwendung in Österreich, nicht um SaveTheInternet oder sonstige Wortmeldungen aus der letzten Zeit.

Was den Kurier zu einer Erwähnung veranlasste, waren Kuhglocken(!) und der weit hergeleitete Zusammenhang erschöpfte sich in folgender These:

„Und erinnert sich wer an die Piratenpartei, die dank Internet alle Altparteien hinwegfegen würde?
Im Moment wird die Kuh gehypt bzw. die Gefahr, die von ihr ausgeht (für den Almwanderer, für den Fleischesser, für die ganze Welt). Aber auch das geht vorbei. Und interessiert bald so wie ein bares Haupt im Wald.“

Lieber Kurier,

Hauptsache die Piratenpartei darf bei euch für blödsinnige und phantasielose Vergleiche herhalten. Inhaltlich werden Piraten-Wortmeldungen von der österreichischen Medienwelt weitestgehend ignoriert.

Dass der Kurier in seiner Einfalt die Piratenpartei als Beispiel für “Luftblase” basht und nicht einmal merkt, dass Piraten in 3 (drei) europäischen Staaten in den Parlamenten und ebenso im EU-Parlament sitzen, ist entweder ein Zeichen für ignorante Gedankenlosigkeit, Böswilligkeit oder dem Interesse geschuldet, die politische Landschaft in Österreich so fest zu betonieren, wie sie sich im Moment darstellt.

Abgesehen davon sind die Piraten europaweit durch die geplante EU-Urheberrechtsrichtlinie und Artikel 13 stark im Aufwind. Berichtet doch mal über die SaveTheInternet-Bewegung, anstatt über Mumpitz.

Wenn jemand den Vergleich mit der Kuhglocke verdient, ist es sicherlich nicht die Piratenpartei. Den Schuh dürfen sich andere anziehen.

(VinPei)

Bildquelle: moerschy https://pixabay.com/de/photos/kuhglocken-glocken-kuh-golden-alt-659909/

https://basis.piratenpartei.at/wp-content/uploads/2019/02/Kuhglocken.jpeghttps://basis.piratenpartei.at/wp-content/uploads/2019/02/Kuhglocken-150x150.jpegHarald *VinPei* BauerBeiträge von PiratenKuhglocken,Kurier,Lebensmittelverschwendung,Piraten,Piratenpartei,ppat,SaveTheInternet,VinPei,WehrrechtsänderungsgesetzHeute wurde im Kurier über die Piratenpartei berichtet. Nein, es ging dabei nicht um unsere Inhalte – nicht um die parlamentarische Stellungnahme zum Wehrrechtsänderungsgesetz, nicht um unsere Aussendung zur Lebensmittelverschwendung in Österreich, nicht um SaveTheInternet oder sonstige Wortmeldungen aus der letzten Zeit. Was den Kurier zu einer Erwähnung veranlasste, waren...Wir leben Basisdemokratie!
Kaper die Netzwerke