Seit langem fordern wir, die Piratenpartei, das bedingungslose Grundeinkommen (BGE). Gründe dafür gibt es genug, wie zum Beispiel die Tatsache, dass durch die Automatisierung weniger menschliche Arbeitskraft gebraucht wird und immer weniger Menschen ihren Lebensunterhalt mit Erwerbsarbeit sicherstellen können. Das BGE führt aber auch zu mehr Geschlechtergerechtigkeit.

 

Der Standard zitiert heute aus einem ILO-Gutachten:

 

Weltweit werden nach ILO-Angaben 16,4 Milliarden Stunden unbezahlte Arbeit pro Tag geleistet, drei Viertel davon von Frauen. Innerhalb der EU verbringen Frauen in Finnland am wenigsten Zeit damit: im Schnitt 211 Minuten am Tag. In Litauen sind es dagegen 308 Minuten. Konkrete Zahlen zu Österreich werden dazu nicht erwähnt.
Und weiter:

 

Zu “unbezahlter Arbeit” gehören etwa der Haushalt, Pflegen von Angehörige sowie Vereins- und Wohltätigkeitsarbeit. Wenn dazu noch die Stunden im bezahlten Job gerechnet werden, sind Frauen noch deutlich stärker belastet: Sie arbeiten im Schnitt 55 Stunden pro Woche, Männer 49.

 

Diese unbezahlte Arbeit erhält das soziale Gefüge in unserer Gesellschaft aufrecht. Sie wird zu einem großen Teil von Frauen geleistet und es ist das Mindeste an Fairness, dass die Gemeinschaft dafür sorgt, dass diejenigen die sie leisten, wenigstens wirtschaftlich abgesichert sind.

 

Die Piratenpartei ist die Vorkämpferin für das BGE: https://www.piratenpartei.at/bedingungsloses-grundeinkommen/

 

(VinPei)

 

https://basis.piratenpartei.at/wp-content/uploads/2017/11/sozial.jpghttps://basis.piratenpartei.at/wp-content/uploads/2017/11/sozial-150x150.jpgHarald *VinPei* BauerBeiträge von PiratenArbeit,BGE,Frauen,Geschlechtergerechtigkeit,Grundeinkommen,Piraten,Piratenpartei,ppat,sozialSeit langem fordern wir, die Piratenpartei, das bedingungslose Grundeinkommen (BGE). Gründe dafür gibt es genug, wie zum Beispiel die Tatsache, dass durch die Automatisierung weniger menschliche Arbeitskraft gebraucht wird und immer weniger Menschen ihren Lebensunterhalt mit Erwerbsarbeit sicherstellen können. Das BGE führt aber auch zu mehr Geschlechtergerechtigkeit.   Der Standard zitiert...Wir leben Basisdemokratie!
Kaper die Netzwerke